Datenschutzerklärung

der GO Europe GmbH
www.go-europe.com

1. Worum geht es in dieser Datenschutzerklärung?

Sie erfahren in dieser Datenschutzerklärung, welche personenbezogenen Daten wir bei Ihnen erheben, wenn Sie die Website www.go-europe.com (im Folgenden „die Website“) besuchen oder sich über die vorhandenen Kontaktmöglichkeiten an uns wenden.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die direkt oder auch nur mit Hilfe von Zusatzwissen auf eine Person zurückgeführt werden können (z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Nutzerverhalten).

Bei der Website handelt es sich um eine gemeinsame Anlaufstelle (sog. Landingpage) für die beiden verlinkten Websites www.genie-online.de und www.olympia-vertrieb.de. Es handelt sich um eigenständige Websites, die mit eigenen Datenschutzerklärungen ausgestattet sind.

2. Besuch unserer Website

Bei jedem Zugriff auf die Website erheben wir die folgenden Daten:

  • IP-Adresse,
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage,
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
  • jeweils übertragene Datenmenge,
  • Website, von der die Anforderung kommt,
  • Browser,
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche,
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO (Verarbeitung von Daten zur Wahrung berechtigter Interessen). Wir verarbeiten die Daten zu dem Zweck, die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen und etwaige Angriffe zu analysieren und abzuwehren. Darin besteht unser berechtigtes Interesse im Sinne der vorgenannten Vorschrift.

Die Daten werden zu den angegebenen Zwecken für die Dauer von max. 30 Tagen gespeichert.

3. Kontaktaufnahme per E-Mail oder über das Kontaktformular

Wenn Sie mit uns per E-Mail oder über das auf der Website vorhandene Formular in Kontakt treten, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Anfrage zu beantworten.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO (Verarbeitung von Daten zur Wahrung berechtigter Interessen). Unser berechtigtes Interesse besteht darin, die von Ihnen gewünschte Kontaktaufnahme mit uns zu ermöglichen und Ihre Anfrage zufriedenstellend zu bearbeiten.

Mit Ausnahme von etwaigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten löschen wir Ihre Daten, sobald wir sie für die Kommunikation mit Ihnen nicht mehr benötigen. Dies ist dann der Fall, wenn wir Ihre Anfrage abschließend beantwortet haben.

4. Bewerbungsverfahren

Sie können uns für die auf der Website ausgeschriebenen Jobangebote Ihre Bewerbung zukommen lassen. Diese senden Sie per E-Mail an die auf der Website genannte Adresse. Folgende Daten werden im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens erhoben:

  • Personendaten (Name, Geburtsdatum, Adresse, Schulabschluss, ggf. Schwerbehinderung),
  • Kommunikationsdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse),
  • Daten zur Ausbildung (Schule, Berufsausbildung, Studium),
  • Daten zum beruflichen Werdegang inkl. Zeugnisse
  • Angaben zu sonstigen Qualifikationen (z. B. Sprach- und PC-Kenntnisse)
  • Bewerbungsfoto

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist § 26 BDSG. Die Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung der Bewerbung für die ausgeschriebene Stelle verwendet. Von den Daten erhalten nur Personen Kenntnis, die in den Bewerbungsprozess involviert sind. Diese Personen sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Nach Abschluss des Verfahrens (Übersendung der Absage) werden Ihre personenbezogenen Daten nach Ablauf von 6 Monaten gelöscht bzw. vernichtet. Für den Fall, dass Ihre Bewerbung Erfolg haben sollte, werden die oben genannten personenbezogenen Daten in die Personalakte übernommen.

5. Welche Rechte habe ich als Betroffene/r?

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO),
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO),
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO),
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO).

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren (Art. 77 DS-GVO). Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde erreichen Sie wie folgt:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW,
Postfach 20 04 44,
40102 Düsseldorf,

Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10;

Mail: poststelle@ldi.nrw.de

6. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlich im Sinne der DS-GVO ist die
GO Europe GmbH

Zum Kraftwerk 1

45527 Hattingen

Tel.: +49 2324 6801-0

Fax.: +49 2324 6801-95

Mail: info@go-europe.com

7. Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Thomas Humann,

c/o Polat & Humann GmbH

Gelsenkirchener Straße 38

45141 Essen

Tel.: +49 201-451 859 17

Fax.: +49 201-246 705 37

Mail: datenschutz@polat-humann.de